Wir sind aktiv

Am 16. Juli ist die NLV Unterschriftenaktion für ein Schulfach „Ernährungs- und Verbraucherbildung“ in Niedersachsen gestartet.

„Für eine gute Alltags-und Lebensgestaltung brauchen wir als Basis Kenntnisse und Fertigkeiten. Damit die nachwachsende Generation in Verantwortung für sich und andere nachhaltig handelt, ist ein Unterrichtsfach zur Vermittlung von Alltagskompetenzen erforderlich. Gerade in der Corona-Krise haben wir gesehen, wie wichtig das ist“, sagt die NLV-Vorsitzende Elisabeth Brunkhorst.

In einigen Bundesländern wurde bereits ein Schulfach „Ernährungs- und Verbraucherbildung“ eingeführt. Hierfür liegt ein Curriculum vor. Dieses soll auch in Niedersachsen zur Anwendung kommen. Demnach soll das Schulfach unter anderem vermitteln, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie verarbeitet werden. Es geht darüber hinaus um eine wirtschaftliche und nachhaltige Lebensführung, um Konsumentscheidungen, um verantwortliche Lebensplanung, um Ernährung und Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Bisher 14 Organisationen unterstützen die Petition als Partner: die LEB, die DGE (Sektion Niedersachsen), die DGH, der Landesfrauenrat, die
Landwirtschaftskammer Niedersachsen, die LAG, die Landjugend, der Landvolkverband, der LandFrauenverband Weser-Ems, der Ernährungsrat
Niedersachsen, der Ernährungsrat Hannover und Region, der VBE Niedersachsen, das DNSV und die AG Urlaub und Freizeit auf dem Lande (die Organisationen finden Sie auf der Petitionswebseite unter „Partner“). Wir freuen uns, wenn auch Sie die Petition zeichnen und verbreiten. Sie
finden die Aktion im Internet unter https://www.petition-ernaehrungs-und-verbraucherbildung.de/

Sie können gerne auch auf Listen auf Papier Unterschriften sammeln. Einen Vordruck finden Sie hier, er ist auch zum Download auf der Petitionsseite unter „Forderungen“ zu finden. Senden Sie die gesammelten Unterschriften bitte bis Mitte Dezember an ein Vorstandsmitglied.

Vielen Dank!