Beiträge

  • Symphoniekonzert Laeiszhalle Hamburg
    Eine kleine Gruppe der LandFrauen – 10 an der Zahl – ließ sich von den Corona – Beschränkungen nicht vom Konzertbesuch in der Laeiszhalle abhalten. Gut so – sie wurden reich belohnt. Beethovens Klavierkonzert und Schuberts Symphonie, auf hohem Niveau von dem Konzertorchester „Symphoniker Hamburg“ dargeboten, hinterließen einen tiefen Eindruck. Gerade in dieser durch die
  • Baumwipfelpfad „Heide Himmel“
    Auch bei der letzten Aktivität an der frischen Luft aus unserem Sonderprogramm spielte das Wetter mit und 17 LandFrauen erlebten einen herbstlichen Spaziergang in luftiger Höhe auf dem Baumwipfelpfad „Heide Himmel“. Überall gab es Informationstafeln und aktiv konnte man sich neues Wissen aneignen. Teilweise führt der Weg über den Wildpark, sodass wir die Wölfe und
  • Pilzlehrwanderung
    Mehrere tausend Pilzarten gibt es in unseren deutschen Wäldern. Aber genießbar sind jedoch längst nicht alle. Im Oktober machten sich die Landfrauen auf zur Pilzlehrwanderung mit dem Pilzexperten Bernhard Frank. Ausgestattet mit Körbchen und kleinem Messer ging es nach Böhmsholz. Genießbare, ungenießbare und giftige Pilze waren bereits vom Fachmann gesammelt und wurden mit Namen und
  • Vortrag zur Demokratie
    „Rechtsextremismus ist Gift für unser Land“ So lautete das Thema unserer Auftaktveranstaltung für die 3-Jahres Aktion des NLV, Hannover „DEMOKRATIE MEINT DICH.“ Der Referent Herr Wilfried Manneke berichtete in seinem Vortrag von persönlich erlebten Zwischenfällen in seiner Tätigkeit als Pastor in Unterlüß mit Personen, die der rechten Szene zuzordnen sind. Die Tatsache, dass es in
  • Spende Apfelbäume
    Zum Weltkindertag haben wir Landfrauen uns etwas besonderes ausgedacht: Alle zehn Kindergärten und Kinderkrippen in der Samtgemeinde Gellersen haben von uns einen Apfelbaum bzw. Heidelbeersträucher überreicht bekommen. Die Freude der Kinder und auch der Erwachsenen war sehr groß und ebenso die Neugier, wie das Einpflanzen nun vonstatten geht. Tipps wie das Anschneiden der Wurzeln wurden
  • Fahrradtour Treidelweg
    Die Fahrradtour führte die LandFrauen von Reppenstedt über die schöne Landwehr nach Bardowick. Nach einer leckeren Stärkung im Eiscafé ging es weiter zum Nicoleihof. Schöne neu restaurierte Gebäude laden hier zum Bummeln und Staunen ein. Wir bekommen den Kirchenschlüssel ausgehändigt und dürfen uns die Kirche von innen ansehen. Eine hübsche helle Kirche mit bunten Fenstern,
  • Wanderung Lopausee
    Die Gellerser Landfrauen starteten bei bestem Wanderwetter am 12. September von Amelinghausen über den Lopau-See in Richtung mystischer Oldendorfer Totenstadt. Dort angekommen ging es, nach einer Stärkung, weiter auf unserem Rundgang in Richtung Lopau. Ein kleiner, idyllisch gelegener Wanderweg führte uns direkt am Fluss, der Lopau entlang. Durch einen Abstecher, der uns über den Kronsberg
  • Leselust „Americanah“
    Die Leiterin der Bücherei Reppenstedt, Frau Diana Seen, hatte das Buch „Americanah“ ausgewählt und erhielt von den anwesenden LandFrauen großes Lob. Die Schriftstellerin mit nigerianischen Wurzeln schildert die Erfahrungen einer jungen Afrikanerin im amerikanischen Alltag. Ihre Erlebnisse boten den Stoff für interessante Diskusionen, persönliche Erfahrungen zu Kontakten mit Afrikanern wurden ausgetauscht. Das große Thema „Rassismus“,
  • Klönen am Lagerfeuer
    Zum Glück gab es in der Woche reichlich Niederschlag, sodass wir das Lagerfeuer am Schafstall Hambörn auch tatsächlich anzünden konnten. Frauen aller Generationen trafen sich rund um das knisternde Feuer an einem windstillen Sommerabend Ende August und tauschten sich bei einem Gläschen Wein und mitgebrachten Snacks aus. Eine tolle Gelegenheit andere Frauen aus dem Verein
  • Spaziergang im Frühtau
    Geh’ in den Wald und atme…… Diesem Motto, vor 800 Jahren formuliert von Hildegard von Bingen, folgte eine Gruppe LandFrauen beim Spaziergang im Frühtau rund um die Kieskuhlen bei Vierhöfen. Fachkundig begleitet wurden die LandFrauen von Frau Dana Diedrich, die mit Atem-, Dehnungs- und Meditationsübungen den Frauen das Erlebnis „Waldbaden“ ermöglichte. Dieser neue aus Japan
  • Fahrradtour
    Die Fahrradtour startete an einem schönen Sommerabend in Kirchgellersen. In Westergellersen kamen noch einige LandFrauen dazu. Die Tour ging nach Vierhöfen, führte über die Luhe, ging an Gut Schnede und den Fischteichen vorbei. In Salzhausen gab es eine Stärkung mit Bauernhofeis. Dann ging es nach Luhmühlen, auf abenteuerlichem Weg zur Himmelfahrtsbrücke am Pastor Bode Weg
  • Stand Up Paddling (SUP) Kurs
    Bei doch herbstlichen Temperaturen im Juli, wagten sich die Jungen LandFrauen des LandFrauenvereins Kirchgellersen aufs Wasser. Nicht per Schiff oder Segelboot, sondern mit einem Stand-up-Paddelboard. Bei unserem SUP-Anfängerkurs wurde nicht lang geredet, sondern die Mädels stiegen, nach kurzer Einweisung, gleich auf’s Board und los ging es auf der Ilmenau. Nach einer Stunde Intensivkurs kamen alle
  • Spenden an die Grundschulen
    Die Gellerser LandFrauen haben in den vergangenen Monaten viele Mundschutze zur Vorsorge gegen das Coronavirus genäht und abgegeben. Hierfür sind freiwillig viele kleine Spenden gegeben worden, die sich zusammen auf einen großen Betrag von über 700,- Euro summiert haben. Hierfür sagen die LandFrauen Kirchgellersen herzlichen Dank! „Wir waren uns schnell einig, dass dieses Geld für
  • Vorstandsarbeit in Zeiten von Corona
    Natürlich unter Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen hat sich unser Vorstand getroffen, um gemeinsam über den weiteren Umgang mit der aktuellen Situation zu sprechen. Frau darf gespannt sein! 
  • Werbung – einmal anders!
    Zuerst hat sich der LandFrauenverein Kirchgellersen für das schnelle Internet in unserer Samtgemeinde eingesetzt. Mittlerweile sind wir alle angeschlossen und freuen uns über die guten Verbindungen. Aber an vielen Stellen standen jetzt die großen grauen Stromkästen. Der LandFrauenverein Kirchgellersen beteiligte sich an der Aktion der Gemeinde Kirchgellersen “ Graue Stromkästen werden bunt. In einer Arbeitsgruppe