...im Biosphärenreservat Elbtalaue

Am 7. August machten sich 28 LandFrauen in Fahrgemeinschaften auf den Weg nach Neu Darchau. Am Fährhafen stellten wir unsere Autos ab und fuhren mit der Elbfähre als Fußgänger hinüber.

Wir hatten bestes Wetter im Gepäck, die Elbe war ruhig und kaum Wind. Uns empfing Herr Ruffing, zertifizierter Natur-und Landschaftsführer der Elbefloßfahrten aus Neuhaus/Elbe mit zwei Flößen.

Während der Fahrt gegen den Elbstrom berichtete Herr Ruffing uns über die Elbentstehung, den Biber und den Seeadler.

Nach einer Wende wurde der Motor dann abgestellt und wir trieben lautlos direkt in Richtung Sonnenuntergang. Es bot sich eine traumhafte Fotokulisse!

 

Herzlichen Dank an Elbe–Floßfahrten für die schöne Tour und das leckere Picknick an Bord!

 


Hier noch ein paar Eindrücke:

  • DSC_4366
  • DSC_4369
  • DSC_4374
  • DSC_4385

  • DSC_4391
  • DSC_4395
  • DSC_4400

Simple Image Gallery Extended

 

Ein Wochenende unter dem Motto „Wellen, Wind und Wellness“ verbrachten 37 LandFrauen Ende Oktober im Kühlungsborner Morada Strandhotel, das mit seinem Service und kulinarischen Köstlichkeiten zum Wohlfühlen einlud.

Neben dem Rahmenprogramm, bestehend aus einer Wanderung entlang der Ostseeküste und einem Abendbummel mit der Hexe Küboschka, nutzten die gutgelaunten Teilnehmerinnen die verschiedensten Anwendungen: Wassergymnastik, Ganzkörperpeeling oder Hot Stone Massagen. Der Besuch des Bad Doberaner Münsters bildete den kulturellen Schwerpunkt. Zufriedene und fröhliche Gesichter der Reisenden waren der eindeutige Beweis für ein gelungenes Wohlfühlwochenende.

 

P1030375 klein

LandFrauen feiern im Kino Jubiläum

 



Der LandFrauenverein besteht in diesem Jahr 65 Jahre. Das war ein guter Grund zum Feiern. Gefeiert wurde im Filmpalast Lüneburg. Die Veranstaltung begann mit einem Sektempfang auf der Empore, dann nahmen 150 LandFrauen im Kinosaal Platz. Die Vorsitzende Annette Kammeier begrüßte alle Gäste und die Kreisvorsitzende Sabine Block überbrachte ihre Glückwünsche. Danach folgte das Filmvergnügen „Madame Mallory und der Duft von Curry". Zum Schluss gab es für alle ein Geburtstagsgeschenk. Eine Tüte Currypulver mit einem leckeren Rezept von „Curryspaghetti". So begleitete der Duft von Curry die Frauen im Auto und nach Hause. Es war ein gelungener und netter Abend.

 

Zum Abschluss des Festwochenendes richteten die LandFrauen am Sonntag das Katerfrühstück vor dem Gottesdienst aus. Bei gutem Wetter ließen sich die Besucher die lecker belegten Brötchen schmecken. Herzlichen Dank an alle Helferinnen.

 

750_Jahr_Fruehstueck

Adventsfeier 2015

In der festlich geschmückten Aula der Grundschule in Kirchgellersen begrüßten die Ortsvertrauensfrauen Renate Lichtenstein, Karin Gerdau und Helga Knorr die anwesenden Mitglieder.
In diesem Jahr wurde die Feier von den Mitgliedern aus Kirchgellersen vorbereitet

Den Brief der Landesvorsitzenden Barbara Otte-Kinast verlas Renate Freudenreich, Kim Nitsche den Brief der Kreisvorsitzenden Sabine Block.
Drei LandFrauen Angelika Päsler, Barbara Hoyer und Renate Lichtenstein führten einen weihnachtlichen Sketch vor.
Der Weihnachtsmann wurde verhaftet und beinahe viel Weihnachten aus.

Bevor das Essen aufgetragen wurde – Italienisches Buffet vom Partyservice Isermann aus Kirchgellersen – sang man zusammen ein Weihnachtslied.
Nachdem man das vorzügliche Essen ausgiebig genossen hatte, kündigte Ines Hövermann unsere Künstler Inga Fuhrmann und ihren Sohn Jakob Fuhrmann an.

Die Sängerin Inga Fuhrmann ist seit vielen Jahren auf der Theater- und Konzertbühne zu Hause. Sehr gekonnt brachte sie die verschiedenen Lieder
aus Musical & Chanson dar.

Ihr Sohn Jakob begleitete sie am Klavier und brachte selbst kabarettistische Einlagen, aber auch Lieder zum Besten.
Die Darbietungen waren unterhaltsam, spritzig, witzig..... verbreiteten einfach gute Laune. Wirklich ein schöner Abend.