Das Feuerlöschtraining fand am 3. Mai bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchgellersen statt. Mehr als dreißig LandFrauen haben teilgenommen. Die Feuertrainer der Feuerwehr Melbeck führen diese Brandschutzaufklärung ehrenamtlich durch. Zunächst wird im theoretischen Teil mit Filmen, Fotos und Informationen behandelt, wo im Haushalt Brandgefahren lauern und wie man im Brandfall reagiert. Mit welcher Lautstärke und Heftigkeit zum Beispiel eine Spraydose explodiert, die starker Hitze ausgesetzt wurde, sorgt für Überraschung.

Ein Schaumlöscher ist für den Haushalt am besten geeignet ist und sollte vorhanden sein. Immer bedenken, wenn im Ernstfall ein Löschversuch unternommen wird: Zeitgleich die 112 anrufen. Unsere Wohnräume sind voller brennbarer Materialien und ein Feuer breitet sich in Sekundenschnelle aus.

Im zweiten Teil simulieren die Feuertrainer einen Papierkorbbrand und einen Fernseherbrand als Übungsfeuer. Es wird gelöscht und gelöscht. Jede LandFrau hat den Umgang mit dem Feuerlöscher und das Herangehen an den heißen Brandherd geübt und mehrere Brände gelöscht. „Jetzt hat man keine Berührungsängste mehr und weiß, wie es geht. Zuhause muss ich erstmal gucken, was wir für einen Feuerlöscher wir haben.“ So das Fazit der LandFrauen.   

 

  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_1
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_10
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_11
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_12

  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_13
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_14
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_2
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_3

  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_4
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_5
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_6
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_7

  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_8
  • 2018_05_03_feuerloeschtraining_9

Simple Image Gallery Extended