Ein Gärtner und 104 Gärtnerinnen frühstücken – Gartengestaltung und Insektenleben werden dabei angeregt diskutiert


104 LandFrauen frühstücken am 16. Februar gemeinsam in der Heiligenthaler Wassermühle. Der NDR Fernsehgärtner Matthias Schuh aus Vierhöfen ist dabei ihr Gast und hält einen lebendigen Vortrag über das Gärtnern mit besonderem Blick auf das Bienen- und Insektenleben. Die Teilnehmerinnen nehmen eine Fülle an Gartentipps und Denkanstößen mit nach Hause. Schuh gibt viele Tipps, mit denen die LandFrauen im eigenen Garten das Insektenleben und die Artenvielfalt fördern können.


Am 27. April bauen die LandFrauen Insektenhotels. Auch hierfür werden schon zweckdienliche Hinweise von Fachmann gegeben. Viele Bienen und Insekten nehmen Bohrlöcher in Holzstücken sehr gut als Brut- oder Wohnstätten an. Hierfür sollte Hartholz wie Eiche oder Buche verwendet werden. Die Bohrlöcher sollten vier bis sieben Millimeter Durchmesser haben und auf jeden Fall quer zur Maserung gebohrt werden. Bitte nicht durchbohren und am besten in Süd- bis Südwestrichtung anbringen.


Anmeldungen zum kreativen Samstagvormittag mit dem Bau der Insektenhotels sind bis zum 15. April bei Irmtraud Hövermann unter 04135-265 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

 

  • DSC_5599
  • DSC_5602
  • DSC_5604
  • DSC_5605

Simple Image Gallery Extended