„Nicht aufwendig kochen, aber trotzdem frisch zubereiten“ war das Motto der jungen LandFrauen am 25. April in der Reppenstedter Schulküche. Fingerfood ist „richtiges“ Essen im handlichen Format. Die unkomplizierteste Art zu essen für verschiedenste Geschmäcker und Gelegenheiten. Diese Rezepte passen zu Geburtstagen, Spieleabenden, Empfängen, Fernsehabenden und auch als Beilagen für ein spontanes Grillen.

Den italienischen Anfang machten die Frauen mit einem alkoholfreien Aperitif, dem Crodino. Dann wurden in Zweierteams diverse Rezepte ausprobiert und anschließend gemeinsam genossen. Tortano, Parmesan-Karotten, Tiramisu-Kugeln und vieles mehr kamen auf den Tisch.