Gartenkunst trifft Landeshauptstadt

Die barocke Gartenkunst der Herrenhäuser Gärten verzauberte auch uns LandFrauen.

Bestaunt wurden die verschiedenen Gartenzimmer, die der adeligen Gesellschaft im 17. Jahrhundert als „Festsaal im Freien“ dienten. Der Zustand der Anlage wäre perfekt, gäbe es nicht den „Blauen Heinrich“, ein für Pilzkrankheiten anfälliger Buchs.

Die Führung durch das Museum im neuerbauten Schloss gab uns einen interessanten Einblick in das Leben der Fürstenfamilie. Kurfürstin Sophie wäre eine überzeugte LandFrau gewesen, hätte es unseren Verein zu ihrer Zeit bereits gegeben.

Nachmittags entdeckten wir in kleinen Gruppen die Altstadt Hannovers: ein Plausch im Straßencafé, ein Gang durch die restaurierte Marktkirche, ein Besuch im Foyer des Neuen Rathauses, ein Blick auf die Nanas am Ufer des Leibnizkanals.

Mit diesen Eindrücken ging wieder einmal ein gelungener Tagesausflug unseres LandFrauenvereins Kirchgellersen zu Ende.

 

  • 20190706_094936
  • 20190706_095041
  • 20190706_103154
  • 20190707_152318

  • 20190707_152443
  • 20190707_152737
  • 20190707_153243
  • IMG-20190707-WA0002

  • IMG-20190707-WA0005

Simple Image Gallery Extended