Jahreshauptversammlung 2022

Gefühlt ist die letzte Jahreshauptversammlung gar nicht lange her (September 2021), aber es war gut, wieder zusammen zu kommen. Schließlich stand eine große Veränderung an: der Vorstand hatte in langer Vorbereitung der Satzung einen neuen Schliff verpasst und dabei unter anderem modernisiert. Dieser Vorschlag stand nun zur Wahl und wurde nach einer kurzen und wichtigen Diskussion über Begrifflichkeiten auch angenommen. So sind zukünftig z.B. auch virtuelle Jahreshauptversammlungen theoretisch möglich. Aber der Abend hat auch gezeigt, dass das reale Miteinander ein wichtiger Aspekt dieser Veranstaltung und somit immer zu bevorzugen ist.

Kein Videochat kann die Emotionen übertragen, die entstehen, wenn Mitglieder für ihre jahrzehntelange Treue ausgezeichnet oder die zahlreichen neuen Mitglieder gemeinschaftlich willkommen geheißen werden. So hoffen wir, dass die Umstände auch zukünftig diese und alle anderen Veranstaltungen uns die Möglichkeit geben, diese wichtige Gemeinschaft auch zu (er)leben!

Sushi in Südergellersen

Sushi in Südergellersen

Der Sushi-Kochkurs der LandFrauen Kirchgellersen am 06. Mai wurde von Alexandra und Adrian Kahl aus Kirchgellersen angeleitet. Die Teilnehmerinnen lernten zunächst, dass einige Besonderheiten bei der Reiszubereitung zu beachten sind. Ist der Reis in der richtigen Konsistenz gelungen, hat man das vielleicht Schwierigste schon mal geschafft! Die Teilnehmerinnen durchliefen daraufhin reihum drei Stationen und stellten jeweils eine Sushi-Art her.

Die kleinen besonders filigranen Hosomaki wurden mit Surimi und Thunfisch hergestellt. Auf das Nori-Algenblatt wurde der erkaltete gesäuerte Reis verteilt, darauf wurden die weiteren Zutaten gegeben und mithilfe einer Bambusmatte, der Makisu, wurde dies zu einer Rolle aufgerollt, die dann in Stücke geschnitten wurde. Die etwas größeren Futomaki wurden ähnlich hergestellt, enthielten aber Räucherlachs und geräucherte Forelle mit verschiedenen Gemüsesorten. Die Uramaki waren die dritte Sushi-Variante, die auch als California Rolls bekannt sind. Hierbei wird das Algenblatt auch mit Reis belegt, aber dann umgedreht, sodass die weiteren Zutaten auf die jetzt oben liegende Algenseite gelegt werden. Diese Sushirolle kann zum Beispiel in schwarzem oder hellem Sesam oder auch in Kresseblättchen gewendet werden, bevor sie geschnitten und angerichtet wird. Auch für einige Nigiri, für die Reisbällchen in der Hand geformt und belegt werden, blieben noch Zeit.

Nebenher wurde die japanische Miso-Suppe hergestellt. Sie hat eine sehr kurze Zubereitungszeit und enthält Algen, Tofu und Frühlingszwiebeln. Ihre Basis sind Wasser und Bohnenpaste aus fermentierten Sojabohnen. Die fertigen Sushi wurden mit Stäbchen gegessen und erhalten ihre besondere Geschmacksnote durch das Eindippen in Teriyaki- oder Sojasoße. Die scharfe Wasabipaste wird je nach Geschmack und Schärfewunsch dazugenommen. Es wird auch eingelegter Ingwer zum Sushi gereicht. Man genießt ihn zwischen den einzelnen Happen.

Nach diesem Abend kann sich jede Teilnehmerin zutrauen, selbst Sushi herzustellen. Die fertigen Sushiplatten sahen in jedem Fall danach aus und vor allem: Sie schmeckten auch so!

Messe Gellersen

In diesem Jahr hatten wir endlich wieder die Chance, unseren LandFrauenverein Kirchgellersen auf der „Messe Gellersen“ den zahlreichen Besuchern vorzustellen. Das große Thema unseres liebevoll gestalteten Messestandes war „Mach es nach-(haltig)!“.

Mit drei unterschiedlichen Bereichen konnten wir viele Menschen erreichen und ansprechen:

  • Mittelpunkt war unser großer Apfelbaum, der durch immer mehr „Mein Beitrag zur Nachhaltigkeit“-Zettel in Form von Blättern und Äpfeln gefüllt wurde. Jeder Beitrag berechtigte zum Dreh an unserem Glücksrad, an dem es keine Verlierer gab.
  • Aktiv werden konnte man auch bei unserem Wasser-Quiz. Viele Teilnehmer gingen mit einem großen Aha-Effekt, z.B. dass die Produktion einer 100g Tafel Schokolade durchschnittlich 1.700 Liter Wasser verbraucht.
  • Wer einfach nur schauen wollte, konnte dies sehr gut bei unserem Regal mit zahlreichen Upcyclingprodukte unserer LandFrauen: Stiftehalter aus Tetrapack, Taschen aus alten Jeans oder Federtasche aus Schokoladenverpackung sind nur einige Beispiele.

Alle Bereiche boten einen guten Ansatz mit den Leuten ins Gespräch und so konnten wir am Ende 8 neue Mitglieder begrüßen.

Es waren 2 Tage voller wundervoller Begegnungen!

Jahreshauptversammlung

Am 17.09.2021 haben die LandFrauen Kirchgellersen sich im Schützenhaus zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen.

Die 77 Stimmberechtigten haben den neuen Vorstand gewählt, der sich mit viel Elan und Motivation auf die Vereinsarbeit in den nächsten 4 Jahren freut. Die bereits in den Vorwochen gewählten Ortsvertreterinnen wurden bestätigt und werden den Vorstand tatkräftig unterstützen, den Mitgliedern weiterhin ein tolles Programm anbieten zu können.

Den ausscheidenden Vorstandsmitglieder und Ortsvertreterinnen danken wir auch an dieser Stelle nochmal recht herzlich für ihre langjährige Unterstützung.

Auch unser Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner hat das große Engagement des Vereins sehr gelobt und sich dafür bedankt. Er und unsere Mitglieder haben den Berichten und insbesondere der großen Foto-Rückschau auf unsere Aktivitäten der Jahre 2019 und 2020 interessiert zugehört. Am Ende wurden noch neue Ideen für das kommende Jahr gesammelt und bildeten so den Abschluss einer gelungenen Veranstaltung.

Kaffee, Kuchen und Klönschnack

Die Seniorinnen der Landfrauen trafen sich am 1. September in der Heiligenthaler Wassermühle zu einem Klönschnack bei Kaffee und Kuchen.

Zu Beginn nahm die Pastorin Barbara Grey alle Anwesenden erzählerisch mit auf eine biblische Reise in längst vergangene Zeiten, zu der Entstehung alles Irdischen, einer sehr mutigen Frau und Glaubenskonflikten. Der Bogen zur heutigen Zeit und zur Aktualität der Themen war schnell gespannt.

Anschließend wurde in kleinen Runden bei Kaffee und leckerer Torte geklönt. Mit Spaß und Konzentration ging es dann mit “Bingo“ weiter und es konnten drei Gewinnerinnen ermittelt werden.

Es war ein unterhaltsamer, schöner Nachmittag, den Alle genossen haben!

Open Air Kino

Mit Einbruch der Dunkelheit des letzten Juli Tages war es soweit und das diesjährige Highlight des Programms der Kirchgellerser Landfrauen konnte starten: Kino-Vergnügen unter freiem Himmel.

Knapp 100 Mitglieder und Gäste, ausgestattet mit Klapp- und Gartenstühlen, erwarteten gespannt die Eröffnung. Wusste doch bis dato niemand, welcher Film nun gezeigt werden würde. Bevor dieses Geheimnis gelüftet wurde. konnten sich alle noch mit den angebotenen Getränken und Knabbereien für den Abend eindecken.

Des Rätsels Lösung wurde bald präsentiert: „We want Sex“ – ein schwer einem Genre zuzuschreibender Film von Nigel Cole, basierend auf wahren Ereignissen. Mit viel Witz und frechen Sprüchen erzählt dieser die Geschichte vom Mut der ersten streikenden Frauen in der englischen Geschichte und dem daraus resultierenden weitreichenden politischen Einfluss.

Das Feedback zum Film und zum gesamten Abend fiel durchweg positiv aus, so dass vielfach der Wunsch geäußert wurde, dieses Erlebnis unbedingt zu wiederholen.

Dorfgespräche

Endlich… Es war der Tag gekommen, wo wir uns nun wieder treffen durften.

Der Landfrauenverein Kirchgellersen hatte in allen Dörfern eingeladen und so traf man sich in Kirchgellersen, Südergellersen, Westergellersen und auch in Dachtmissen. Mit vielen persönlichen, lustigen und interessanten Gesprächen, meist unter freien Himmel, waren es gelungene Nachmittage. Es wurden z.B. Anekdoten über ehemalige Dorf-Geschäfte und -Gaststätten ausgetauscht, Poesiealben von 1899 gezeigt und so zum Teil bislang unbekannte Verbindungen unter den Teilnehmerinnen entdeckt. Ein leckeres Getränk und eine Kleinigkeit zu Essen rundeten die geselligen Nachmittage ab.

Alle waren sich einig, dass es nicht das letzte Treffen dieser Art gewesen sein soll. Es gab z.B. auch den Wunsch, die Dorfgespräche mit einer Führung zu verbinden. Diese Idee werden wir in unsere Planungen mit aufnehmen.

Kirchgellersen:

Südergellersen:

Dachtmissen:

Westergellersen: