Was gibt es Schöneres als ein gutes Buch und Schokolade?

Diesmal haben wir es uns an einem kühlen Novemberabend in der Bücherei in Reppenstedt gemütlich gemacht, um in einer anregenden Runde lesebegeisterter Frauen das Buch „Die Magie der Schokolade“ zu besprechen. Und der Abend wurde für alle Beteiligten überraschender Weise sehr magisch. So wurde es nicht nur wie erwartet ein literarischer Austausch, sondern auch ein genussvolles Eintauchen in die Thematik des Buches. Die Teilnehmer kamen so, passend zur Geschichte, in den Genuss, die Vielfältigkeit von Schokolade erleben zu dürfen.

Ein rundum gelungender Abend voller Überraschungen, der allen Anwesenden sicher noch etwas länger in Erinnerung bleiben wird. Herzlichen Dank an Danila Maring, die uns mit leckerer Schokolade und einer Schokoladencreme verwöhnte.

Leselust: „Nächstes Jahr in Havanna“

Am Schafstall Hambörn stimmte Danila Maring die 12 anwesenden Leserinnen mit kubanischer Musik auf die Buchbesprechung ein. Mehrere von ihr sorgfältig ausgewählte Textpassagen wurden vorgelesen und boten Sprechanlässe zu verschiedenen Themen wie die Kubakrise, das Rollenverhalten der Geschlechter vor 60 Jahren und heute, ein Leben als Geflüchtete.

Die Runde der LandFrauen genoss den entspannten Gedankenaustausch und bedankte sich voller Begeisterung über den gelungenen Abend bei Danila, die zum Abschluss eine von ihr gebastelte Überraschung verteilte: eine Praline umhüllt von diesem Buchzitat:

„Man weiß nie, was passiert. Das ist die Schönheit des Lebens, wenn alles so geschehen würde, wie wir es uns wünschen, wie wir es planen, würde uns das Beste entgehen. Die unerwarteten Freuden.“